Vor-/Treiberstufe für Röhrenverstärker

 

SRPP-Ausführung

Röhrenbestückung: 1* 6N3P, 2* EL34

Die Verwendung anderer Röhren, wie z.B. 6N2 in der Vorstufe und PL504 als Treiber ist möglich. Die Bauteile (Anoden- und Kathodenwiderstände) sind jedoch anzupassen.

Verwendung für Röhren 805, 833A, GU81M, GM70, 810, 813 etc.

Anstelle der Röhre PL-Röhren kann auf jeden Fall auch die Röhre 6L6 verwendet werden. Im Auge zu behalten sind bei diesen Röhren die geringere Anodenspannung.

Tests zeigen, dass auch die PL504 und auch die PL81 sich bei den in der unten aufgeführten Schaltung angegebenen Spannungen gut verhalten.

Schaltung

SRPP_EL34_Treiber_02

 

Bild: EL34-SRPP-Leiterplattenlayout

SRPP_EL34_LEiterplattenlayout

 

Bilder: Leiterplattenaufbau EL34 in SRPP

SRPP_EL34_01

SRPP_EL34_02

SRPP_EL34_03

SRPP_EL34_04

SRPP_EL34_05

SRPP_EL34_06

SRPP_EL34_07

SRPP_EL34_08

SRPP_EL34_09

SRPP_EL34_10

SRPP_EL34_11

 

Zurück zur Übersicht