Vor-/Treiberstufe für Röhrenverstärker

 

Trioden-Ausführung

Röhrenbestückung: 1* 6N3P, 1* KT88

Die Verwendung anderer Röhren, wie z.B. 6N2 in der Vorstufe und der EL34 oder der 6550 als Treiber ist möglich. Die Bauteile (Anoden- und Kathodenwiderstände) sind jedoch anzupassen.

Verwendung für Röhren 805, 833A, GU81M, GM70, 810, 813 etc.

Schaltung

KT88_Treiberschaltung

 

Bilder: Versuchsaufbau KT88

Die folgenden Bilder zeigen einen Aufbau der Treiberstufe mit 6N3-Doppeltrioden-Bestückung.

KT88_Treiber_01

KT88_Treiber_02

KT88_Treiber_03

KT88_Treiber_04

KT88_Treiber_05

KT88_Leiterplatte_Rueckseite_01

KT88_Leiterplatte_Rueckseite_02

 

Bild: Anodendrossel 20H

Anodendrossel_20H

 

Bild: Layout für KT88 in Trioden-Schaltung

KT88_Treiberschaltung_Leiterplattenlayout

 

Zurück zur Übersicht