Vor-/Treiberstufe für Röhrenverstärker

 

SRPP-Ausführung

Röhrenbestückung: 1* 6N3P, 2* PL81

Die Verwendung anderer Röhren, wie z.B. 6N2 in der Vorstufe und PL504 als Treiber ist möglich. Die Bauteile (Anoden- und Kathodenwiderstände) sind jedoch anzupassen.

Verwendung für Röhren 805, 833A, GU81M, GM70, 810, 813 etc.

Anstelle der Röhre PL-Röhren kann auf jeden Fall auch die Röhre EL34 verwendet werden. Im Auge zu behalten sind bei den PL-Röhren die geringere Spannungsfestigkeit von Ua=Ug2=250V.

Tests zeigen aber, dass die PL504 und auch die PL81 sich bei den in der unten aufgeführten Schaltung angegebenen Spannungen gut verhalten. Aber: Der Nachbau erfolgt auf eigene Gefahr!

Schaltung

PL81_Treiber

 

Bilder: Versuchsaufbau PL81 in SRPP

Die folgenden Bilder zeigen einen Aufbau der Treiberstufe mit 6N3-Doppeltrioden-Bestückung.

SRPP_2xPL81

SRPP_2xPL81_02

 

Layout für 2x PL81 in SRPP-Schaltung

PL81_Layout_SRPP

 

Bilder: Fertige Leiterplatte der SRPP-Vor-/Treiberstufe mit 2*PL81

PL81_Leiterplatte_01

PL81_Leiterplatte_02

PL81_Leiterplatte_03

 

Bild: Versuchsaufbau PL504 in SRPP

SRPP_2xPL504

 

Bild: Layout für 2x PL504 in SRPP-Schaltung

PL504_Layout_SRPP

 

Bilder: Fertige Leiterplatte der SRPP-Vor-/Treiberstufe mit 2*PL504

PL504_Platine_01

PL504_Platine_02

PL504_Platine_03

PL504_Platine_04

PL504_Platine_05

PL504_Platine_06

PL504_Platine_07

PL504_Platine_08

 

Zurück zur Übersicht